texit music

Marc Halbheer | www.texitmusic.com

Photo

 Marc Halbheer's 5th Edition - Robert Bachner (Trombone)

Geboren in Vöcklabruck, / Oberösterreich

Seine ersten musikalischen Erfahrungen macht er zu Hause mit seinen Eltern. Als kleiner Junge beginnt er Euphonium zu spielen. Als jugendlicher erwacht sein Interesse für die Posaune und den Jazz.

Er lernt am Bruckner Konservatorium in Linz bei Christian Radovan. Später
studiert er Komposition & Arrangement am Konservatorium der Stadt Wien bei Thomas Huber und Heinz Czadek und danach an der New School University in New York City with Conrad Herwig.

Weiter besuchte er Masterclasses/Workshops und private lektionen bei George Lewis, Ed Neumeister, David Liebman, Hugh Fraser, Bill Watrous, Robin Eubanks, Benny Powell, Bobby Dodgebei , Toshiko Akiyoshi, Bobby Shew.
Als Posaunist spielte er mit dem Vienna Art Orchestra (1996-2008), Sanmera (1998-2004) , 
Achim Tang Quintet (1998-2002)
 Nouvelle Cuisine
(1997-1999) Doretta Carter (1996-1999) 
Concert Jazz Orchestra Vienna (1999-2006) 
Groovehunters
(2001-2005) Kombinesch (2003-2004) Des weiteren spielte er mit Kenny Wheeler, Django Bates, Ray Anderson, Bill Watrous, Bob Mintzer, Bobby Shew, Michael Gibbs, Elliot Sharp, Andy Sheppard, Bruckners Unlimited, Ray Charles, Tony Momrelle, Count Basic, Madita, Georg Nußbaumer. u.a.

Aktuell spielt er mit bei: Upper Austrian Jazz Orchestra, Heavy Tuba (Euphonium & Trombone), Lungau BIg Band, Flip Philipp & Ed Partyka Dectet
, Jazz Big Band Graz, Schwarzmarkt, Chameleon Changes, Bastian Stein Oktett.
Als Komponist schreibt er
vor allem für seine eigenen Projekte, aber auch für die meisten oben erwähnten Bands. Aktuelle Wekre sind Song Song Overture" (2008) und 
"Hoamatswing" für das Upper Austrian Jazz Orchestra,
"Morning Shift" für Trombonica (Trombone Quartet),
"Backup" für Heavy Tuba 
"Währinger Walzer" für das mund.ART Quintett (Brass Quintet),
Arrangement of "So Rare" & " To anyone who performs it" by Flip Philipp für das Flip Philipp/Ed Partyka Dectet 
"Die Ursache - Eine Differenzierung" für das Program "Dessöwe aundas" und viele mehr.

Er leitet workshops und Unterichtet: 2008-2009 Posaune an der University of Music and Performing Arts Vienna 
1996-1999 Jazz Posaune und Improvisation an der MusiK Schule in Neuhofen/UA
1996, 98 Int. Tuba Festival in Stadl-Paura/UA (Euphonium)
1996-99, 01,02,04 Big Band Workshop of the Upper Austrian Jazz Orchestra 
1997-2000 Jazzacademy Scheibbs in Unter Österreich
1998, 2000 Academy for teachers in Weinberg/UA

<< back

News

We are working on a new website...

News follow soon.

click here for Agenda

click here for YouTube

Texit Music is distributed by Cadiz Music / London

Booking Contact: belen {at} texitmusic.com

-> more

last pictures

foto 1 foto 2 foto 3

my web presence

Twitter facebook youtube